D-Junioren Quali-Staffel 5 (Samstag, 21/10/2017): SV Herbertshofen - SGM Donau/Riss II 3:3

Einen Teilerfolg gab’s für unsere „Zweite“: beim Unentschieden in Herbertshofen wurde ein sicherer Sieg zweifelsohne verschenkt. Nach zwei schnellen Toren durch Michael und Saad war bei uns bereits Weihnachten angesagt, sprich: es wurden Geschenke verteilt. Auch die erneute Führung durch Hamdi konnte nicht über die Zeit gerettet werden. Der Sinn einer zweiten Mannschaft ist den etwas schwächeren Spielern Spielpraxis zu geben. Ein Großteil der Spieler nimmt dieses Angebot dankend an. Einzelne Spieler jedoch können mit ihren „Eigenarten“ dem Trainer auch mal den Nachmittag vermiesen. So geschehen in Herbertshofen und sicherlich auch ein Grund, warum wir das Spiel nicht erfolgreich beenden konnten. Dennoch ist das Trainerteam guter Dinge, denjenigen ihre Flauseln aus deren Kopf zu pusten.

D-Junioren Quali-Staffel 2 (Samstag, 28/10/2017): SGM Donau/Riss I – SV Uttenweiler 3:0

Mit diesem Pflichtsieg beendete unsere D9 die Quali-Runde. Die Partie war nach Toren von Timo, Efe und Felix bereits zur Halbzeit entschieden. In der zweiten Hälfte passierte nicht mehr viel, da hatte eher der Gegner die besseren Chancen. Somit belegen wir in der Abschlusstabelle nur den 5. Platz mit 10 Punkten und einem Torverhältnis von 12:7. Das reicht leider nur für die Kreisstaffel im kommenden Frühjahr.

D-Junioren Quali-Staffel 5 (Samstag, 21/10/2017): SF Donaurieden - SGM Donau/Riss II 2:2

Unsere zweite Mannschaft konnte endlich auch ihre ersten Tore erzielen und den ersten Punkt einfahren. Szymon brachte uns in Führung, was dem Gastgeber aber gar nicht schmeckte. Die verschärften fortan das Tempo und wir hielten kämpfend dagegen. Trotz mehreren Klasseparaden von Torwart Julian ließen sich dann aber zwei Gegentore nicht vermeiden. Sehr effektiv zeigte sich dann unser Stürmer Hamdi, der mit einem seiner wenigen Ballkontakte überraschenderweise einnetzen konnte. Mit seinem nächsten Ballkontakt erzielte er gar die Führung, doch diese musste vom Schiedsrichter annulliert werden: Hamdi hatte zu lange im Abseits gelauert. Aber das wäre des Guten doch zu viel gewesen.

D-Junioren Quali-Staffel 2 (Samstag, 21/10/2017): SGM Donau/Riss I – SGM Marchtal/Kirchen 5:0

Nachdem der Gegner am Anfang noch halbwegs mithalten konnte, bereitete uns die 1:0 Führung den Weg. Danach wurden unsere Angriffe druckvoller, die Tore fielen aber erst in der zweiten Halbzeit. Je zweimal trafen Samuel und Matthis, einmal noch Efe und fertig war der klare Sieg.

D-Junioren Quali-Staffel 2 (Samstag, 30/09/2017): SGM Dettingen - SGM Donau/Riss I 0:0

Mit diesem torlosen Remis bei der offensiv stark besetzten Mannschaft aus Dettingen und Emerkingen können wir gut leben. Der Gastgeber hatte nur eine ganz dicke Torchance nach einem abgefälschten Ball, sonst ließ unsere Defensive nichts zu. Aber auch unsere Möglichkeiten waren nur spärlich gestreut und hier ergibt sich das ganze Problem: die D9-Mannschaft spielt auf einem relativ großen Feld und der Weg zum Tor ist sehr weit, was viel Kraft kostet. Bis man dann in bester Schussposition ist und wenn beide Teams ungefähr gleich stark sind, so wie hier der Fall, passiert relativ wenig und Treffer bleiben Fehlanzeige, leider.

D-Junioren Quali-Staffel 5 (Samstag, 07/10/2017): SGM Donau/Riss II – SGM Schelklingen 1:2

Eine knappe Niederlage kassierte die D1 gegen die SGM aus Schelklingen. Obwohl wir im ganzen Spiel uns immer wieder Chancen erarbeiten konnten, reichte es nicht zu einem Erfolg. Die Schelklinger waren läuferisch einen Tick besser besser und hatten auch ihre Möglichkeiten, scheiterten aber immer wieder an unserem Torwart. Bei den beiden Gegentoren kamen dann noch eigene Unzulänglichkeiten dazu und so reichte der Anschlusstreffer von Damian leider nicht zu einem Punktgewinn.

D-Junioren Quali-Staffel 2 (Samstag, 30/09/2017): SV Unterstadion - SGM Donau/Riss I 1:2

Besser machte es unsere D1-Mannschaft. Lange Zeit dominierten wir diese Partie und führten durch zwei Tore von Damian und Timo bei einem Gegentreffer hoch verdient. Erst in der Schlussphase kam der Gastgeber mehrmals gefährlich vor unser Tor, konnte unseren starken Keeper Jonathan aber nicht mehr bezwingen. Und da wir unsere Konterchancen auch alle liegen ließen, blieb es spannend bis zum Abpfiff.

D-Junioren Quali-Staffel 5 (Samstag, 29/09/2017): SGM Donau/Riss II – SGM Ennahofen 0:7

Auch das zweite Spiel unserer D2 endete wenig erfolgreich. Die Gäste waren vor allem körperlich klar überlegen und konnten diesen Vorteil letztendlich auch in Tore ummünzen. Dabei waren wir kämpferisch lange Zeit ebenbürtig und konnten immer wieder Nadelstiche setzen. Leider reichte es zu keinem Treffer trotz guter Ansätze im Spiel nach vorne. Die Gegenwehr erlahmte erst in der Schlussphase, was von den Älblern dann rigoros ausgenutzt wurde.

D-Junioren Quali-Staffel 2 (Dienstag, 26/09/2017): SGM Donau/Riss I – SG Öpfingen 1:4

Die Premiere unserer D I verlief leider auch nicht erfolgreich. Die Öpfinger waren uns im Passpiel und im läuferischen Bereich einen Tick überlegen, was aber nicht unbedingt für den Sieg reichen sollte. Entscheidend waren die „unforced errors“, sprich die individuellen Fehler, aus denen dann auch die Tore resultierten. Trotzdem zeigte auch unsere Mannschaft sehr gute Ansätze, die uns für die Zukunft hoffen lassen können. Das Tor erzielte Matthis Maier zum Endstand.

D-Junioren Quali-Staffel 5 (Samstag, 23/09/2017): SGM Schelklingen II – SGM Donau/Riss II 13:0

Nichts zu ernten gab’s für unsere zweite Mannschaft in Justingen. Nach gutem Beginn zerfiel man vor der Halbzeit in Einzelteile und kassierte innerhalb wenigen Minuten fünf Gegentore. Auch nach dem Wechsel und einer taktischen Neuausrichtung hielt unser Bollwerk den Angriffswellen der Älbler nicht lange stand und so wurde es zum Schluss eine deutliche Niederlage.