E-Junioren-WFV-Hallenrunde in Ehingen (26/11/20106):

SVO – TSG Rottenacker 1:1

SVO – SV Granheim 2:2

SVO – TSV Allmendingen 0:0

SVO – TSG Ehingen 1:2

Bereits in der zweiten Runde der WFV-Hallenrunde war für unsere E-Jugend Endstation. Nachdem wir unsere ersten drei Spiele alle nicht verloren (aber leider auch nicht gewonnen) hatten, fiel die Entscheidung über das Weiterkommen gegen die TSG Ehingen, die bisher sehr souverän auftrat. Mit einem Sieg für uns wäre alles noch möglich gewesen und der Führungstreffer von Efe deutete auf eine spannende Partie. Leider reichte es dann doch nicht für uns, mit zwei Toren in der Schlussphase konnte der Favorit gerade noch den Kopf aus der Schlinge ziehen und für uns bedeutete diese knappe Niederlage zwar keinen Beinbruch, aber das Ende in der diesjährigen Hallenrunde. Leider hat es nicht gereicht für Julian Aßfalg (TW), Niklas Ott, Selattin Tanriöver, Philipp Schlick, Louis Lima (1 Tor), Damian Ziegler, Efe Kartal (3) und Szymon Bitkowski.

E-Junioren-WFV-Hallenrunde in Schelklingen (12/11/20106):

SVO – SG Dettingen 0:2

SVO – SG Öpfingen 0:1

SVO – TSG Ehingen II 3:0

SVO – TSV Rißtissen 4:1

Wie jedes Jahr beginnt die Hallensaison mit der WFV-Hallenrunde, diesmal in Schelklingen. Unsere Mannschaft konnte zum größten Teil überzeugen. Gegen Dettingen stimmte eigentlich nur das Endergebnis nicht. Im zweiten Spiel gegen die SGÖ taten wir uns etwas schwerer, deshalb ging dieser Kick nicht unverdient an unsere Nachbargemeinde. In den letzten zwei Begegnungen legten wir dann unsere Ladehemmung ab und gewannen klar. Hervorzuheben die Leistung von Damian, der Rißtissen mit seinen vier Toren alleine abschoss.

Für die nächste WFV-Runde qualifiziert: Linus Prohaska (TW), Niklas Ott (1 Tor), Samuel Denkinger (1), Philipp Schlick, Louis Lima, Damian Ziegler (4), Efe Kartal und Szymon Bitkowski (TW).

E-Junioren-Punktspiel (29/10/2016):

SVO – FV Schelklingen/Hausen 2:5

Das letztes Punktspiel zeigte unser Dilemma während der Saison auf: in den sieben Spielen konnten wir nur ein Mal in Bestbesetzung antreten. So ist es nicht verwunderlich, dass wir auch dieses Spiel nicht gewinnen konnten und zum Abschluss nur den sechsten Platz bei acht Mannschaften belegten. Dabei war der heutige Gegner aus Schelklingen und Umgebung, der den zweiten Platz in unserer Staffel belegte, nicht unschlagbar. Zwei unverständliche Entscheidungen des Schiedsrichters erbrachten auch noch zwei Gegentore gegen uns und machten es uns nicht leichter. Doch Damian hielt uns mit zwei Toren im Spiel. Die Entscheidung fiel dann in der fünfminütigen „Nachspielzeit“, die angehängt werden musste, da der Schiri viel zu früh abgepfiffen hatte und die Spieler schon auf dem Weg in die Kabine waren.

Wacker gekämpft und sich die Pizza verdient hatten: Szymon Bitkowski (TW), Niklas Ott, Samuel Denkinger, Damian Ziegler (2 Tore), Philipp Schlick, Louis Lima (TW, Selattin Tanriöver, Paul Dombrowski und Tom Wuchenauer.

E-Junioren-Punktspiel (22/10/2016):

SSV Emerkingen - SVO 4:6

Das Spiel war ein Spiegelbild unserer bisherigen Saison: mal läuft der Ball gekonnt durch unsere Reihen (1. Halbzeit – Spielstand 5:0), mal geht kaum was (2. Halbzeit 1:4). Nach unserer beinahe perfekten ersten Halbzeit schlich sich der Schlendrian ein und am Schluss wurde es beinahe noch eng. Die Emerkinger Buben erkämpften sich plötzlich richtige Torchancen, die sie dann auch nach und nach verwerteten. Extrem ärgerlich war jedoch das Auslassen von unseren glasklaren Tormöglichkeiten und so blieb es dann bis zum Schlusspfiff spannend.

Es hat nochmals gereicht für Linus Prohaska (TW), Julian Aßfalg (1+1/2 Tor), Niklas Ott (1), Samuel Denkinger (3), Philipp Schlick, Louis Lima, Selattin Tanriöver, Paul Dombrowski und Tom Wuchenauer.

E-Junioren-Punktspiel (15/10/2016):

TSG Rottenacker - SVO 6:1

Nach dem klaren Sieg gegen Donaurieden, hofften wir, auch in Rottenacker punkten zu können. Doch hatten wir zu Beginn überhaupt keinen Zugriff aufs Spiel und lagen relativ schnell mit drei Toren zurück. Nach einer taktischen Umstellung lief es für uns besser. Endlich zeigten auch wir Kombinationen über mehrere Stationen und spielten zum Teil ganz anschaulich. Leider war die Hoffnung, nach dem Tor von Samuel, nur kurz, dem Gastgeber die Punkte streitig zu machen. Unsere Fehlerquote war immer noch zu hoch und wurde dann gnadenlos ausgenutzt. Die Einheimischen waren uns vor allem körperlich und kräftemäßig klar überlegen, was sich dann im Abschluss auch bemerkbar machte und, zu guter Letzt, noch zu drei weiteren Gegentoren führte.

Heute wäre mehr drin gewesen für: Linus Prohaska (TW), Julian Aßfalg (TW), Niklas Ott, Damian Ziegler, Selattin Tanriöver, Samuel Denkinger (1 Tor), Paul Dombrowski und Louis Lima.

E-Junioren-Punktspiel (08/10/2016):

SVO – SF Donaurieden 10:0

Mit diesem klaren Sieg gegen unsere Nachbarn aus Donaurieden konnten wir unser angekratztes Selbstvertrauen wieder aufbauen. Die Gäste aus Donaurieden waren recht harmlos und unsere beide Torwarte mussten nur selten eingreifen. Trotzdem dauerte es zu Beginn über 5 Minuten bis zum ersten erfolgreichen Torschuss. Danach lief es wie am Schnürchen und bis zur Halbzeit wurde ein halbes Dutzend an weiteren Treffern zugefügt. Mit angezogener Handbremse wurde die zweite Hälfte des Spiels dann herunter gespult. Ohne große Anstrengungen konnten wir noch drei weitere Tore zu diesem klaren Sieg beisteuern.

Heute waren wir zufrieden mit: Linus Prohaska (1 Tor/TW), Julian Aßfalg (TW, 1 Tor), Niklas Ott (1), Damian Ziegler (5), Selattin Tanriöver, Philipp Schlick, Szymon Bitkowski (2), Louis Lima und Efe Kartal.

E-Junioren-Punktspiel (29/09/2016):

SGM Granheim/Ennahofen – SVO 9:2

Im vorverlegten Spiel unter der Woche wurde der SVO-E-Jugend-Fußball beerdigt. In Granheim entfernten sich unsere Spieler, mit jedem Gegentor weiter, von der modernen, technisch und taktisch geprägten Fußballkunst. Übrig blieb am Schluß ein geschockter Trainer, frustrierte (Oberdischinger) Zuschauer und fertige Spieler. Dabei starteten wir perfekt: ein einstudierter Spielzug mit einem tollen Abspiel auf Niklas, der uns in Führung schoss. Wenig später, noch zwei Mal, die gleiche Situation, doch beides Mal wurde der Ball nicht abgespielt sondern verfoppt. Als dann gegen Ende der ersten Halbzeit der Ausgleich fiel, nahm das Unglück seinen Lauf: wir schenkten dem Gastgeber noch einen Treffer und schon stand es 1:2 gegen uns. Das Aufbäumen gegen den Rückstand zu Beginn der zweiten Halbzeit war nur halbherzig und 10 min später mit dem dritten Gegentreffer beendet. Für uns war das Spiel somit scheinbar beendet, für den Gastgeber dauerte es noch 15 Minuten…

Beim nächsten Mal machen wir es besser: Linus Prohaska (TW), Julian Aßfalg , Niklas Ott (1 Tor), Samuel Denkinger, Selattin Tanriöver, Philipp Schlick, Szymon Bitkowski (1), Louis Lima und Efe Kartal.

E-Junioren-Punktspiel (24/09/2016):

SVO – SSV Ehingen-Süd 1:3

Unser zweites Saisonspiel verlief nicht so erfolgreich, wie wir uns das gedacht haben. Die Überlegenheit in der ersten Halbzeit konnten wir nur mit einem Treffer von Damian belohnen. Mehrere gute Angriffe wurden mit einem schlampigen letzten Pass bereits von uns entschärft, so dass wir nur mit dieser knappen Führung in die Halbzeitpause gingen. Nach dem Wechsel wurden die Gäste stärker und der Ausgleichstreffer beflügelte sie noch mehr, während wir doch plötzlich sehr verunsichert daher kamen. Zwei weitere Gegentore besiegelten schließlich unser Schicksal gegen einen Gegner, der heute einfach etwas besser war.

Auch Niederlagen werfen uns nicht um: Linus Prohaska (TW), Julian Aßfalg (TW), Niklas Ott, Samuel Denkinger, Damian Ziegler (1 Tor), Philipp Schlick, Szymon Bitkowski, Louis Lima, Selattin Tanriöver und Efe Kartal.

E-Junioren-Punktspiel (17/09/2016):

SG Dettingen – SVO 1:3

Zum Saisonstart mussten wir nach Dettingen, ein sehr spielstarker Gegner. So verlief dann auch die erste Halbzeit. Die Dettinger spielten und wir verteidigten. Ab und zu wurde dann mal gekontert und Louis brachte uns nach einem Abpraller etwas überraschend in Führung. Gleich nach dem Wechsel erhöhte der Gastgeber den Druck und konnte nicht nur ausgleichen, sondern hatte wenig später noch eine dicke Chance, die Gott sei Dank versemmelt wurde. Das rüttelte uns wach und fort an lief unsere Angriffsmaschine auf Hochtouren. Drei Mal wurde das Gestänge anvisiert, (Damian mit 9m, Efe + Julian), ehe dann Damian uns in Führung schoß. Ein clever ausgeführter Eckball brachte dann die Entscheidung durch Efe, der locker einnetzen konnte.

Der erste Sieg wurde erreicht durch Linus Prohaska (TW), Julian Aßfalg (TW), Niklas Ott, Samuel Denkinger, Damian Ziegler (1 Tor), Philipp Schlick, Szymon Bitkowski, Louis Lima (1) und Efe Kartal (1).

E-Junioren-Turnier in Sulmetingen (11/09/2016):

SVO – SGM Schemmerhofen 0:1

SVO – FV Olympia Laupheim 2:0

SVO – SGM Sulmetingen 1:2

SVO – SSV Ehingen-Süd 1:0 In unserem ersten Turnier nach der Sommerpause zeigte unsere E-Jugend tollen Kombinationsfußball. Nach den üblichen Anlaufschwierigkeiten im ersten Spiel, das mit einer knappen Niederlage endete, wurde der FV Olympia Laupheim mit den Toren von Efe und Damian klar besiegt. Bei einer besseren Chancenverwertung, nach dem Führungstreffer von Niklas, gegen den Turniersieger SGM Sulmetingen, wäre auch hier ein Sieg möglich gewesen. Zu guter Letzt gewannen wir dann aber das Abschlußspiel gegen den SSV Ehi-Süd, einem von unseren wenigen Angstgegnern.

Das Fußballspiel nicht verlernt hatten Linus Prohaska (TW), Julian Aßfalg (TW), Niklas Ott (1 Tor), Samuel Denkinger, Damian Ziegler (1), Philipp Schlick, Szymon Bitkowski, Selattin Tanriöver und Efe Kartal (2).